Einsätze 2020

02.04.2020

TE Türöffnung



Am 02.04.2020 wurde die FF Landegg um 23:22 zu einer Türöffnung alarmiert.

Mittels Säbelsäge konnte die Tür geöffnet und der Rettung Zutritt zur Wohnung verschafft werden.
Die verletzte Person wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Die Wohnungstür wurde wieder verschlossen und alle verwendeten Werkzeuge sowie die eingesetzte Mannschaft desinfiziert.

Abschließend wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Anmerkung:

Dieser Einsatz wurde entsprechend der aktuellen Lage (Covid-19)
mit den Erfordernissen angepasst niedriger Mannschaft vor Ort,
sowie unter Einhaltung aller Sicherheitsvorschriften bezüglich der Infektionsgefahr durchgeführt.
Weitere Teile der Manschaft hielten sich, falls Notwendig, zur Verstärkung bereit.



24.02.2020

TE Sturmschaden x 3


Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W
Mannschaft: 9 Mann
Dauer: ca 4 Stunde

Am Rosenmontag wurden in den Vormittagsstunden drei technische Einsätze infolge abgearbeitet.

Sturmtief Yulia hatte zwei Bäume entwurzelt, sowie bei einem Wirtschaftsgebäude den Schornstein so schwer beschädigt dass herabstürzende Trümmer das Dach durchschlugen!

Die umgestürzten Bäume wurden mittels motorbetriebener Kettensäge zerkleinert und für den Abtransport vorbereitet.

Um weiteren Schäden vorzubeugen wurden die Reste des beschädigten Schornsteins abgetragen, sowie das beschädigte Dach provisorisch zugedeckt.

Nach knapp 4 Stunden konnte wieder eingerückt, sowie die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.




05.02.2020

TE Sturmschaden


Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W
Mannschaft: 10 Mann
Dauer: ca 1 Stunde

Heute Mittag wurden wir durch die BAZ (Bezirksalarmzentrale) zu einem Technischen Einsatz alarmiert. Ein nicht allzu großer Baum war aufgrund des anhaltenden Sturms umgeknickt und verteilte sich über den Gehsteig sowie die Fahrbahn der Eisenstädter Straße. Nachdem die Einsatzstelle abgesichert wurde, konnte der Baum entfernt sowie die Fahrbahn gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben werden.




23.01.2020

TE Ölspur


Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W
Mannschaft: 7 Mann
Dauer: ca 1 Stunde

Heute Vormittag wurde die FF Landegg durch die BAZ (Bezirksalarmzentrale) Baden zur Beseitigung einer Ölspur auf der LH157 Richtung Hornstein sowie den kreuzenden Güterweg alarmiert. Durch den Einsatz von Bindemittel konnte die Ölspur beseitigt werden.




11.01.2020

Brandsicherheitswache


Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W, KDOF
Mannschaft: 4 Mann
Dauer: 5 Stunden

Beim Landegger Kindermaskenball am 11.Jänner wurde durch die FF Landegg eine Brandsicherheitswache durchgeführt.