Einsätze 2016

31.12.2016

Ölspur

Tätigkeit: Binden mittels Ölbindemittel
Fahrzeuge: LFA-W
Mannschaft: 9 Mann
Dauer: 1 Stunde



28.12.2016

Kanal verstopft

Tätigkeit: Reinigen mittels HD und Kanalaufsatz
Fahrzeuge: RLF-A
Mannschaft: 3
Dauer: 2 Stunden



07.12.2016

Verkehrsunfall

Tätigkeit: keine Menschenrettung mehr erforderlich
Fahrzeuge: KDOF, RLF-A, LFA-W
Mannschaft: 12 Mann
Dauer: 1 Stunde



17.11.2016

Wohnungsbrand

Tätigkeit: Unterstützen der FF Pottendorf mit Atemschutz-Trupp und Wärmebildkamera
Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W, KDOF
Mannschaft: 18 Mann
Dauer: 1 Stunde

Am 17. November um 01:00 Früh wurden die Wehren Landegg und Pottendorf zu einem Zimmerbrand nach Pottendorf alarmiert.

Aus unbekannter Ursache brannte eine Küchenzeile in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses. Nach Ablöschen des Brandes durch die FF Pottendorf wurde von der FF Landegg die Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera durchgeführt.



11.11.2016

Person in Notlage

Tätigkeit: Unterstützen der Exekutive
Fahrzeuge: KDOF, LFA-W, RLF-A
Mannschaft: 14 Mann
Dauer: 3 Stunden



06.11.2016

LKW steckt im Schlamm fest

Tätigkeit: Bergen des Fahrzeugs mittels Abschleppseil
Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W, KDOF
Mannschaft: 12 Mann
Dauer: 1 Stunde



05.11.2016

Brunnen verlegt

Tätigkeit: Abpumpen mittels Schmutzwasserpumpe
Fahrzeuge: -
Mannschaft: 1 Mann
Dauer: 2 Stunden



28.10.2016

Verkehrsunfall

Tätigkeit: Absichern der Unfallstelle; Abtransport des beschädigten Fahrzeuges
Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W, KDOF, Abschleppachse
Mannschaft: 9 Mann
Dauer: 1 Stunde

Am 28. Oktober wurde die FF Landegg zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW und einem Traktor alarmiert.

Nach Absichern der Einsatzstelle wurde der schwer beschädigte PKW mittels Abschleppachse gesichert abgestellt. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.



25.09.2016

Verkehrsunfall

Tätigkeit: Absichern der Unfallstelle; Abtransport der beschädigten Fahrzeuge
Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W, KDOF
Mannschaft: 13 Mann
Dauer: 2 Stunden

Am 25. September wurde die FF Landegg um 8:00 Früh zu einer Menschenrettung auf die Südost-Autobahn in Fahrtrichtung Wien alarmiert.

Die verletzten Personen konnten bereits von nachfolgenden Autofahrern befreit werden und wurden vom Roten Kreuz erstversorgt. Gemeinsam mit der FF Pottendorf wurde der Gefahrenbereich abgesichert und die beschädigten Fahrzeuge entfernt.



24.09.2016

Ölspur

Tätigkeit: kein Einsatz erforderlich (Fehlalarm)
Fahrzeuge: LFA-W, KDOF
Mannschaft: 5 Mann
Dauer: 1 Stunde

Am 24. September wurde die FF Landegg um 20:00 zu einer vermeintlichen Ölspur alarmiert.

Nach Absichern der Einsatzstelle konnte jedoch Entwarnung gegeben werden: bei der Flüssigkeit handelte es sich nicht um Öl sondern um Holler-Schnaps, wie uns Anrainer mitteilten. ;-)



16.09.2016

Wespennest

Tätigkeit: Entfernen des Nests
Fahrzeuge: LFA-W
Mannschaft: 5 Mann
Dauer: 1 Stunde



15.09.2016

Technische Hilfeleistung

Tätigkeit: Unterstützen der Exekutive
Fahrzeuge: LFA-W
Mannschaft: 5 Mann
Dauer: 1 Stunde



15.09.2016

Tierbergung

Tätigkeit: Bergen eines toten Hundes aus Leitha
Fahrzeuge: LFA-W
Mannschaft: 5 Mann
Dauer: 1 Stunde



12.09.2016

Wespennest

Tätigkeit: Entfernen des Nests
Fahrzeuge: LFA-W
Mannschaft: 3 Mann
Dauer: 2 Stunden



01.09.2016

Wespennest

Tätigkeit: Entfernen des Nests
Fahrzeuge: KDOF
Mannschaft: 1 Mann
Dauer: 2 Stunden



01.09.2016

Wespennest

Tätigkeit: Unterstützung FF Wampersdorf; Entfernen des Nests
Fahrzeuge: KDOF
Mannschaft: 1 Mann
Dauer: 2 Stunden



28.08.2016

Verkehrsunfall mit 2 PKW

Tätigkeit: Absichern der Unfallstelle, Räumen der Verkehrswege, gesichtertes Abstellen der Unfallfahrzeuge, Reinigungsarbeiten
Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W, Abschleppachse
Mannschaft: 14 Mann
Dauer: 2 Stunden

Am 28. August wurde die FF Landegg zu einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Fahrzeugen alarmiert.



24.08.2016

Wespennest

Tätigkeit: Entfernen des Wespennests
Fahrzeuge: RLF-A
Mannschaft: 3 Mann
Dauer: 1 Stunde



23.08.2016

Wespennest in Gartenhütte

Tätigkeit: Unterstützen der FF Wampersdorf; Entfernen des Nests
Fahrzeuge: KDOF
Mannschaft: 1 Mann
Dauer: 4 Stunden



20.08.2016

Wespennest

Tätigkeit: Entfernen des Wespennests
Fahrzeuge: RLF-A
Mannschaft: 3 Mann
Dauer: 1 Stunde



17.08.2016

Pumpe im Klärwerk defekt

Tätigkeit: Reinigen des Regenüberlaufs mittels HD
Fahrzeuge: RLF-A
Mannschaft: 2 Mann
Dauer: 2 Stunden



07.08.2016

Totes Schaf am Kanaldamm

Tätigkeit: Bergen des Tieres
Fahrzeuge: KDOF, LFA-W, RLF-A
Mannschaft: 10 Mann
Dauer: 3 Stunden



03.08.2016

Baum droht umzustürzen

Tätigkeit: Entfernen des Baumes mittels Hubsteiger und Kettensäge
Fahrzeuge: TM Pottendorf
Mannschaft: 2 Mann + FF Pottendorf
Dauer: 2 Stunden



29.07.2016

Wespennest

Tätigkeit: Bekämpfen mittels Wespenspray
Fahrzeuge: LFA-W
Mannschaft: 3 Mann
Dauer: 2 Stunden



20.07.2016

Bahnunterführung unter Wasser

Tätigkeit: Abpumpen mittels Unterwasserpumpe; Verständigen des AWV Pottendorf
Fahrzeuge: RLF-A
Mannschaft: 3 Mann
Dauer: 2 Stunden



10.07.2016

Mähdrescher mit Reifenschaden blockiert Straße

Tätigkeit: Anheben mittels Hebekissen, gesichertes Abstellen
Fahrzeuge: KDOF
Mannschaft: 5 Mann
Dauer: 5 Stunden



02.07.2016

Wespennest

Tätigkeit: Entfernen mittels Wespenspray
Fahrzeuge: -
Mannschaft: 1 Mann
Dauer: 1 Stunde



19.06.2016

Brandsicherheitswache beim Sonnwendfeuer

Tätigkeit: Durchführen einer Brandsicherheitswache
Fahrzeuge: RLF-A
Mannschaft: 8 Mann
Dauer: 5 Stunden



16.06.2016

Wasserbehälter entleert

Tätigkeit: Füllen des Wasserbehälters
Fahrzeuge: -
Mannschaft: 1 Mann
Dauer: 2 Stunden



16.06.2016

Fahrzeug blockiert Verkehrsweg

Tätigkeit: Entfernen des Fahrzeugs; gesichertes Abstellen
Fahrzeuge: RLF-A, Abschleppachse
Mannschaft: 2 Mann
Dauer: 2 Stunden



30.05.2016

LKW Bergung

Tätigkeit: Umfassende Sicherungsmaßnahmen, Entfernen des Fahrzeugs, Freiräumen der Verkehrswege
Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W, KDOF, FF Ebreichsdorf, FF Pottendorf, Polizei, ÖBB
Mannschaft: 17 Mann (Landegg)
Dauer: 5 Stunden

Am 30.Mai wurde die Feuerwehr Landegg zu einem technischen Einsatz alarmiert. Ein Kipplaster kollidierte innerhalb der Unterführung mit aufgeklapptem Kippaufbau mit der Eisenbahnbrücke.

Zur Beseitigung des Fahrzeuges und Sicherungsmaßnahmen vor Ort waren über 5 Stunden und 3 Feuerwehren notwendig.

Die Ursache des Unfalls ist zur Zeit nicht geklärt.



30.05.2016

Wasserbehälter entleert

Tätigkeit: Füllen des Wasserbehälters
Fahrzeuge: -
Mannschaft: 1 Mann
Dauer: 2 Stunden



28.05.2016

Wasserbehälter überfüllt

Tätigkeit: Abpumpen mittels Schmutzwasserpumpe
Fahrzeuge: -
Mannschaft: 1 Mann
Dauer: 7 Stunden



07.05.2016

Brandsicherheitswache beim RK-Fest

Tätigkeit: Durchführen einer Brandsicherheitswache
Fahrzeuge: RLF-A
Mannschaft: 4 Mann
Dauer: 7 Stunden



06.05.2016

Brandsicherheitswache beim RK-Fest

Tätigkeit: Durchführen einer Brandsicherheitswache
Fahrzeuge: RLF-A
Mannschaft: 8 Mann
Dauer: 6 Stunden



30.03.2016

Brand eines Holzstapels

Tätigkeit: Unterstützung der FF Wampersdorf bei der Brandbekämpung unter Atemschutz; Entfernen eines einsatzbehindernden Fahrzeuges; Betrieb der Einsatzleitstelle
Fahrzeuge: LFA-W, RLF-A, KDOF
Mannschaft: 22 Mann
Dauer: 4 Stunden



26.01.2016

PKW blockiert Straße

Tätigkeit: Gesichertes Abstellen des Fahrzeugs
Fahrzeuge: LFA-W, Abschleppachse
Mannschaft: 4 Mann
Dauer: 2 Stunden



09.01.2016

Brandsicherheitswache beim Maskenball

Tätigkeit: Durchführen einer Brandsicherheitswache
Fahrzeuge: RLF-A
Mannschaft: 4 Mann
Dauer: 4 Stunden



03.01.2016

Brand einer Sauna

Tätigkeit: Löschen des Brandes unter Atemschutz, Brandwache
Fahrzeuge: RLF-A, LFA-W, KDOF
Mannschaft: 20 Mann
Dauer: 4 Stunden

Am 3. Jänner wurde die FF Landegg um 10:55 zu einem Saunabrand alarmiert. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde das Feuer von insgesamt 5 Atemschutz-Trupps im Innenangriff bekämpft. Da sich in der Holzdecke noch Glutnester befanden, musste diese großflächig abgetragen werden.

Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde noch eine Brandwache gestellt, um im Falle eine Neuentfachens schnell reagieren zu können.